Double Degree

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Allgemeine Infos

Mit 1. Oktober 2017 ist die Änderung des Curriculums des Masterstudiums Political, Economic and Legal Philosophy (PELP) in Kraft getreten.

NEU IST: Der Studienplan wird um ein optionales, zugangsbeschränktes Double Degree (mit der Universität Bochum) erweitert. Es wird auch in Zukunft möglich sein den Master PELP wie bisher zu inskribieren und zu studieren ohne das Studium als Double Degree absolvieren zu müssen.

 

Das Double Degree wird gemeinsam mit der Universität Bochum angeboten. Voraussetzung für den Abschluss ist ein Auslandssemester an der Universität Bochum.

In Bochum muss im Ausmaß von 10 ECTS an der Masterarbeit gearbeitet werden, wobei zu beachten ist, dass der/die ZweitbetreuerIn ein/e Lehrende der Universität Bochum sein muss. Insgesamt müssen im Ausland 30 ECTS absolviert werden. Hier finden Sie weitere Informationen. 

Ein Double Degree bedeutet nicht dass man zwei Titel, sondern einen Titel von zwei Universitäten erhält. Aus dem Studienplan:

Unter einem Double Degree Programm versteht man ein Studium, bei dem zwei nationale Diplome bzw. Urkunden ausgestellt werden, sofern die/der Studierende bei einem Studium im Umfang von bis zu 120 ECTS-Anrechnungspunkten mindestens 30 ECTS-Anrechnungspunkte an der jeweiligen Partneruniversität absolviert hat. In den beiden Diplomen wird festgehalten, dass es sich um einen gemeinsam verliehenen akademischen Grad handelt und dass die beiden Urkunden nur gemeinsam gültig sind. Der/die Absolvent/in hat damit das ausschließliche Recht erworben, einen akademischen Abschluss/Grad zu führen.

 

Das Double Degree kann nur in englischer Sprache studiert werden, mit Ausnahme der freien Wahlfächer. Dies umfasst sowohl die Lehrveranstaltungen als auch Masterarbeit und Masterprüfung. In seinem Rahmen erhält das Masterstudium PELP eine forschungsorientierte Ausrichtung, deren Qualität durch das internationale Renommee der beteiligten Universitäten und Lehrenden garantiert wird.

 

WICHTIG: Für die Bewerbung sind die Fristen des Double Degree Programms sowie die Fristen des Büro für Internationale Beziehungen bezüglich des Mobilitätsstipendiums (ERASMUS) zu beachten.

Sollten die Deadlines sich überschneiden oder in Konflikt zueinander stehen, muss die Double Degree Bewerbung womöglich früher als am 30. April eingereicht werden!

Warum Bochum?

Die Ruhr-Universität Bochum ist die erste und größte Universität im Ruhrgebiet. In Bochum studieren 3.300 internationale StudentInnen. Davon absolvieren etwa 630 ein Doktorat. Hinzukommen um die 500 Incoming-Austauschstudierende (zu denen auch die Teilnehmer des Double Degrees zählen).

 

In Bochum können TeilnehmerInnen im Rahmen des Double Degrees sich auf den Schwerpunkt Markt & Moral fokussieren. Studierende setzen sich in diesem Modul mit der ökonomischen Theorie auseinander, die den Markt als moralfreies System ansieht, wobei moralische Gesichtspunkte höchstens eine übergeordnete Rolle spielen, etwa bei rechtlichen Reglulierungen. Dabei beschäftigen sich Studierende  mit diversen Fragestellungen:

  • Eignet sich dieses Modell überhaupt als Beschreibung gegenwärtiger Märkte?
  • Sollte Moral als soziale Ressource innerhalb von Märkten aufgefasst werden?
  • Welche Akteure auf Märkten sind moralische Akteure und welche moralischen Normen gelten für sie?

Der Schwerpunkt Markt & Moral ist einer von vier Spezialisierungen im Studiengang "Ethics - Economics, Law and Politics" (EELP) an der Ruhr-Universität Bochum. Weitere Informationen zum Studium und zur Universität finden Sie hier.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Studienkoordination

Univ.Prof. Dr.

Lukas Meyer

Studienkoordinator
Dr.

Norbert Paulo

Stellv. Studienkoordinator

Kontakt

Projektmanagement / Erste Ansprechperson
Attemsgasse 25/II 8010 Graz

Mag. Kanita Kovacevic
+43 (0)316 380 - 2299
+43 (0)316 380 - 9705

Bitte um Terminvereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.