Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gunter Schüßler

Wo hast du dein Praktikum absolviert?

Kleine Zeitung, Social Media Ressort (Graz)

Welche Aufgaben waren dir zugeteilt?

Im Praktikum wurde mir die grundlegende journalistische Arbeit, sowie der Umgang mit diversen Social Media-Plattformen nähergebracht. Zu meinen Aufgaben zählten das Filmen und Fotografieren vor Ort, Personen zu interviewen, die Aufnahme und Bearbeitung (Schneiden, Text und Ton einfügen, etc.) kurzer Video-Reportagen, „stories“ und „feed posts“ für Social Media-Kanäle zu kreieren, die Teilnahme an Redaktionssitzungen und auch das selbstständige Verfassen eigener Artikel. Auch im innenpolitischen Ressort in Wien und im Büro in Klagenfurt durfte ich mehrere Tage lang mitarbeiten.

Welche Kenntnisse aus dem PELP Studium konntest du im Praktikum einsetzen?

Im PELP Studium werden viele unterschiedliche Kenntnisse und Fähigkeiten erworben, die für dieses Praktikum sehr von Nutzen sein können. Beispielsweise bieten die kritische Auseinandersetzung mit politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Themen, sowie die im Studium vermittelten analytischen Methoden bzw. das präzise und schlüssige Argumentieren sehr wertvolle Kompetenzen für journalistische Tätigkeiten. Auch das regelmäßige Verfassen von Seminararbeiten und Essays während des Studiums ist von Vorteil. So konnte ich thematisch, methodisch und auch literarisch vom PELP Studium sehr profitieren.

Was hast du in deinem Praktikum Neues gelernt?

Journalistische Texte unterscheiden sich von wissenschaftlichen in einigen Punkten. So ermöglichte mir das Praktikum weitere Schreibstile kennenzulernen und zu entwickeln. Weiters erhielt ich einen Einblick in die Arbeit eines großen Medien-Unternehmens und auch die für Medien in den letzten Jahren stetig gestiegene Bedeutung sozialer Kanäle wurde mir bewusst.

Kannst du dein Praktikum anderen PELP Studierenden empfehlen?

Da im Praktikum einige der Fähigkeiten, die während des PELP Studiums erworben werden, praktisch umgesetzt werden können, ist es für PELP Studierende sehr empfehlenswert. Die unterschiedlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die während des Studiums ausgebildet werden, erfahren in diesem Praktikum eine interessante Kombination, wenn auch in etwas abgewandelter Form. So sind es meiner Meinung nach insbesondere die Begeisterung für verschiedene Themen, sowie ihre kritische und genaue Erörterung, die das Praktikum für PELP Studierende interessant machen.

Studienkoordination

Univ.Prof. Dr.

Lukas Meyer

Studienkoordinator
Ass.Prof. Dr.

Pranay Sanklecha

Stellv. Studienkoordinator

Kontakt

Projektmanagement / Erste Ansprechperson
Attemsgasse 25/II 8010 Graz
Mag. Kanita Kovacevic Telefon:+43 (0)316 380 - 2299
Fax:+43 (0)316 380 - 9705

Bitte um Terminvereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.